Gott schenkt dir eine unverdiente Vorzugsbehandlung

… Gnade sei mit euch und Friede von Gott,
unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
Römer 1,7

Wenn du in einem Flugzeug in der Ersten Klasse fliegst, wirst du vom Bordpersonal erstklassig behandelt. Man fragt dich: »Ist alles zu Ihrer Zufriedenheit?«

Man erkundigt sich, welche Zeitschriften du lesen möchtest. Du bekommst eine Decke, wenn dir kalt ist. Man bringt dir delikate Speisen. Verglichen mit den Reisenden in der Economyklasse erhältst du eine Vorzugsbehandlung.

Die Gnade Gottes wird als »unverdiente, nicht selbst erarbeitete und leistungsunabhängige Gunst« bezeichnet. Und eine der Definitionen für Gunst lautet »Vorzugsbehandlung«! Gott will dich heute wissen lassen, dass seine Gunst auf dir liegt. Du sollst wissen, dass er dir eine Vorzugsbehandlung zuteilwerden lässt, die du nicht verdient hast. Und er will, dass du dich auf sie verlässt und sie in deinem Leben voll ausschöpfst. Gott will auch, dass du verstehst, dass seine Gunst in deinem Leben zunehmen kann.

Du kannst von Tag zu Tag mehr von seiner Gunst erleben. Wie? Die Bibel sagt uns in
2. Petrus 1,2, dass uns Gottes Gnade (oder Gunst)

»in der Erkenntnis Gottes und unseres Herrn Jesus«

mehr und mehr zuteilwird. Je mehr du Jesus und seine Liebe zu dir betrachtest, je mehr du glaubst und bekennst, dass Gottes Gunst auf dir ruht, desto stärker wirst du das Wirken seiner Gunst in deinem Leben erfahren.
Wenn du also Arzt bist, wirst du feststellen, dass Patienten dich bevorzugen und du
mehr Patienten haben wirst, als du bewältigen kannst. Wenn du ein Geschäftsmann
bist, wirst du bemerken, dass Leute mit dir Geschäft e machen wollen, einfach nur, weil sie dich mögen und bei dir ein gutes Gefühl haben. Dann wirst du mehr Aufträge haben, als du bearbeiten kannst, und wirst dir Gedanken über eine Geschäft serweiterung machen müssen! Wenn die Gunst Gottes auf deine Gemeinde scheint, werden deine Räumlichkeiten zu klein werden für alle Menschen, die jede Woche Schlange stehen, um die Gottesdienste zu besuchen!
Wenn sich die Leute also wundern und fragen: »Was ist hier los?«, kannst du ihnen sagen: »Das ist die Gunst Gottes, die uns mehr und mehr zuteilwird!«
Und es ist alles unverdient, nicht selbst erarbeitet und leistungsunabhängig!

Je mehr du Jesus und seine Liebe zu dir betrachtest,
desto stärker wirst du das Wirken seiner Gunst erleben.

 

© 2014 Grace today Verlag
http://www.gracetoday.de/tag/joseph-prince/Joseph-Prince-Zur-Herrschaft-bestimmt-365-Andachten.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s