Lass dir von Jesus die Füsse waschen

Kannst du dir vorstellen, dass der Herr Jesus dir die Füße waschen will?
Peter konnte es nicht. Seine schockierte Reaktion wäre wahrscheinlich auch unsere:

Herr, wie kannst du meine Füße waschen!

Das ist falsche Demut. Lass dir von Jesus dienen.
Ich möchte, dass du darauf achtest, was der Herr zu ihm gesagt hat:

Jesus antwortete ihm:
Wenn ich dich nicht wasche, so hast du keine Gemeinschaft mit mir.
(Johannes 13,8)

Was der Herr eigentlich zu Petrus gesagt hat, war:
„Petrus, du kannst nicht mit mir zusammenfließen, ihr könnt nicht mit mir gemeinsam im Dienst stehen, wenn ihr mich nicht eure Füße waschen lasst“, so sagte Petrus: „Herr, wasche nicht nur meine Füße, sondern auch meine Hände….“

Aber Jesus antwortete ihm und sprach:“Wer gebadet ist, braucht nur seine Füße zu waschen, aber er ist völlig rein; und du bist rein...“ (Johannes 13,10)

Wenn wir Christus als unseren Herrn und Retter angenommen haben, sind wir gebadet und von seinem Blut ein für alle Ewigkeit gereinigt!

Denn mit einem einzigen Opfer hat er die für immer vollendet, welche geheiligt werden. (Hebräer 10,14)

Wir brauchen nur unsere Füße zu waschen, weil wir in der Welt wandeln und unsere Füße Staub und Schmutz aufnehmen und uns zum Stolpern bringen.

Wie wäscht Jesus heute unsere Füße? Epheser 5:25-26 sagt uns:

Ihr Männer, liebt eure Frauen, gleichwie auch der Christus die Gemeinde geliebt hat und sich selbst für sie hingegeben hat, damit er sie heilige, nachdem er sie gereinigt hat durch das Wasserbad im Wort,

Wir, die Gemeinde, werden durch das Waschen des Wassers durch das Wort des Wortes gereinigt. Je mehr wir unter die gesalbte Lehre kommen, die Christus durch das Wort enthüllt, desto mehr geht die Reinigung weiter. Und da unsere Füße gewaschen sind, werden wir laufen und laufen, anstatt zu stolpern!

Heute ist Jesus, obwohl er hoch oben im Himmel steht, in ein Gewand gekleidet mit einem goldenen Gürtel um seine Brust. Wie ein Diener, der seinen Gürtel als Handtuch benutzt, um zu dienen, will Jesus, dass wir uns hinsetzen und ihn uns dienen lassen, indem er uns die Füße mit einer tieferen Offenbarung von sich selbst durch sein Wort wäscht. Wenn wir eine tiefere Offenbarung Christi durch Sein Wort empfangen, werden wir den Sieg in unserem täglichen Leben sehen!

und mitten unter den sieben Leuchtern Einen, der einem Sohn des Menschen glich, bekleidet mit einem Gewand, das bis zu den Füßen reichte, und um die Brust gegürtet mit einem goldenen Gürtel.  (Offenbarung 1,13)

Fange doch heute damit an, dir Zeit zu nehmen und dich mit einer Tasse Kaffe an einen schönen Ort zu setzen und das Wort zu genießen und deine Füße von Jesus waschen zu lassen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s