Jesus hat Zeit FÜR DICH

„Ich habe keine Zeit.“ – Kennst du diesen Satz?
Wir sind oft zu beschäftigt, um uns für Dinge oder anderen Menschen (oder für Gott) Zeit zu nehmen. Bei Jesus ist das nicht so. Jesus (der die Zeit erschaffen hat) ist nicht an sie gebunden. Er hat für dich und mich immer Zeit!

Selbst als er hier auf der Erde lebte, begrenzt in seiner menschlichen Gestalt, hat er sich immer die Zeit genommen, um Menschen zu dienen. Schauen wir uns doch mal ein Tagesablauf von Jesus an:

  • Ein Mann war in einer fern gelegenen Gegend und war von Dämonen besessen.
    • Jesus sah diese Not und hatte Zeit, sich auf den Weg zu machen und dort hinzusegeln.
  • Nachdem er diesen Mann gerettet hatte, kehrte er nach Galiläa wieder zurück.
  • Ein Mann namens Jairus suchte Jesus auf und bat ihm um Hilfe. Seine 12 Jährige Tochter lag im Sterben und er bat Jesus mitzukommen, um sie zu heilen.
    • Jesus willigte ein. Er hatte Zeit.
  • Auf seinen Weg zu Jairus berührte ihn die blutflüßige Frau und wurde dadurch geheilt.
    • Obowohl die Tochter von Jairus mit dem Tod kämpfte, hatte Jesus Zeit, mit der Frau zu reden und ihr zu dienen.
  • Während des Gespräches, bekam er die Nachricht, dass die Tochter von Jairus bereits gestorben war. In unseren Augen war Jesus zu spät. Er hat den Moment verpasst.
  • Für Jesus war das keine Zeitverschwendung, er sprach zu Jairus:
    • „Fürchte dich nicht, glaube nur, so wird sie gesund“ (siehe Lk 8:49)
  • Jesus blieb entspannt. Er war weder besorgt noch gestresst. Er lies sich nicht aus der Ruhe bringen. Es war alles unter Kontrolle.
  • Er nahm sich die Zeit Jairus‘ Haus aufzusuchen, wo er die Tochter von den Toden aufweckte.
  • …..
  • ….

Ist das nicht schön zu sehen, wie Jesus alles unter Kontrolle hat? Wie er sich nicht aus der Ruhe bringen lässt? Wie er sich für jeden Zeit nimmt und dabei doch niemand unter geht? Das ist unser Jesus.

Das gilt auch für dich. Er hat immer Zeit für dich. Er hört deinen Ruf. Egal, ob es große oder kleine Dinge in deinem Leben sind. Er wird sich die Zeit dafür nehmen. Lade ihn ein. Wie die anderen Menschen in der Bibel auch, komm einfach zu Jesus. Und selbst wenn es für dich „zu spät“ (wie der Tod der Tochter) zu sein scheint, wird Jesus dafür sorgen, dass du dein Wunder noch erlebst.

Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende, spricht der Herr, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.(Offenbarung 1:8)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s